DAS SOFORTBILD-SYSTEM 63
Film - HFF Special 2 Filmfest 2017

DAS SOFORTBILD-SYSTEM 63

Regie von Philipp Link

Info

Regie: Philipp Link
Reihe: HFF Special 2
Land: Deutschland
Jahr: 2017
Sprache: deutsch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Klaus-Peter Bülz, Almut Kapp, Yannick Other, Henrike Commichau, Miguel Abrantes Ostrowski
18+

Außerdem in diesem Programm

Logline

DAS SOFORTBILD-SYSTEM 63

Ein – fiktiver – Fernsehbeitrag aus dem Jahr 1963 über einen einmaligen Testversuch: Die deutsche Durchschnittsfamilie Herrmann wird zuhause überrascht. Sie ist eine der ersten Familien Deutschlands, die das neue Sofortbild-System des Deutschen Fernsehens eingerichtet bekommt. Die Familie besitzt nun einen eigenen Fernsehapparat, durch den sie sich auf Hunderten Kanälen mit Menschen auf der ganzen Welt vernetzen kann. Doch was macht die Technik mit Familie Herrmann, die doch nur ein bisschen in die Welt schauen wollte?



  • Laufzeit: 13 Min.

  • Filmschule: HFFM, University of Television and Film Munich

Kalender ansehen

Meet the director

DAS SOFORTBILD-SYSTEM 63

Philipp Link

Philipp Link wurde am 22. März 1991 in Stuttgart geboren. Nach seinem Abitur und abgeschlossenem Zivildienst beginnt er 2011 ein Studium der Filmwissenschaft und Kunstgeschichte an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Während dieser Zeit entstehen mehrere Kurzfilme und der Spielfilm SUB ROSA, der 2014 auf den 48. Internationalen Hofer Filmtagen Premiere feiert und für den Förderpreis Neues Deutsches Kino nominiert wird. Seit 2016 studiert Philipp Link an der Hochschule für Fernsehen und Film München.

Credits

Drehbuch: Philipp Link
Kamera: Tobias Blickle
Produktionsdesign: Philipp Link, Max Scherer, Tobias Blickle
Kostüme: Philipp Link, Max Scherer, Tobias Blickle
Ton: Mirjam Weißflog
Produzent*in: Max Scherer