SEALAND
Film - HFF Special 2 Filmfest 2021

SEALAND

Regie von Paul Scholten, Conrad Winkler, Matthäus Wörle

Info

Regie: Paul Scholten, Conrad Winkler, Matthäus Wörle
Reihe: HFF Special 2
Land: Deutschland, Schweden
Jahr: 2020
Sprache: englisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
18+

Außerdem in diesem Programm

Logline

Dieser Film wird als Bestandteil von HFF Special 2 gezeigt.

Immer größere Containerschiffe stehen für den sich ausweitenden Luxus unserer globalisierten Welt. Ein Luxus, der auf dem Rücken weniger Seeleute ausgetragen wird. Vielen von ihnen stammen von den Philippinen. Schlecht bezahlt und pausenlos arbeitend, sind sie einem ausbeuterischen System ausgeliefert.



  • Laufzeit: 30 Min.


 

Kalender ansehen

Meet the director

SEALAND SEALAND SEALAND

Paul Scholten, Conrad Winkler, Matthäus Wörle

Conrad Winkler wurde 1997 in Halle (Saale) geboren. Während seiner Schulzeit drehte er Beiträge für die Offenen Kanäle von Sachsen-Anhalt. Dafür erhielt er zahlreiche regionale Preise. Winkler studiert Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik an der Hochschule für Fernsehen und Film München und ist Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.


Matthäus Wörle absolvierte nach dem Abitur ein Journalistik-Studium an der Universität Eichstätt-Ingolstadt. Anschließend durchlief er ein Videojournalismus-Stipendium des MedienCampus Bayern. Er arbeitete unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, den Bayerischen Rundfunk und die nautilusfilm GmbH. Mittlerweile ist er als freier Videojournalist tätig und studiert Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik an der Hochschule für Fernsehen und Film in München.


Paul Scholten drehte bereits mit 17 Jahren seinen ersten Dokumentarfilm, der bei verschiedenen internationalen Festivals gezeigt wurde. Seitdem produziert er Werbefilme, Dokumentar- und Kurzfilme. Neben seinen Projekten als Producer realisiert er weiterhin eigene Filme als Regisseur. Er studiert Produktion und Medienwirtschaft an der Hochschule für Fernsehen und Film München.

Credits

Kamera: Paul Scholten, Matthäus Wörle
Schnitt: Paul Scholten, Conrad Winkler, Matthäus Wörle
Ton: Conrad Winkler
Produzent*in: Julian Coromines, Paul Scholten, Conrad Winkler, Matthäus Wörle
Produktion (Firma): HFF München