PINKY PROMISE
Film - Program 2 Filmfest 2019

PINKY PROMISE

Regie von Sophie Linnenbaum

Info

Regie: Sophie Linnenbaum
Reihe: Program 2
Land: Deutschland
Jahr: 2019
OT: DAS MENSCH
Sprache: deutsch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Emmi Büter, Christina Große, Michael Pink, Hans Heinrich Hardt
18+

Außerdem in diesem Programm

Logline

PINKY PROMISE

Sarah und ihre Eltern feiern Sarahs Konfirmation. Statt Hummer will Sarah lieber Pommes. Die kriegt sie auch. Sie soll aber doch auch den Hummer essen. In einem unbeobachteten Moment versteckt Sarah die Innereien in einer Serviette, die sie unter den Tisch legt. Ein Betrug, der auffliegt. Insgesamt heißt es in diesem komisch-böse aus dem Ruder laufenden Kurzfilm: Versprechen werden gehalten!



  • Filmschule: Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf

  • Laufzeit: 17 Min.

Kalender ansehen

Meet the director

PINKY PROMISE

Sophie Linnenbaum

Sophie Linnenbaum wurde 1986 in Nürnberg geboren. Sie studierte zunächst Psychologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seit Oktober 2013 studiert sie an der Filmuniversität Babelsberg Filmregie. Ihre Kurzfilme laufen auf zahlreichen nationalen und internationalen Festivals. [OUT OF FRA]ME wurde beim Filmschoolfest 2017 mit dem Panther Preis für die beste Produktion eines europäischen Films sowie dem Publikumspreis ausgezeichnet. MEINUNGSAUSTAUSCH (gemeinsam mit Sophia Bösch) hatte auf der Berlinale 2016 Premiere und wurde als „Short Tiger"-Gewinner der Filmfestspiele Cannes 2017 präsentiert. PIX wurde 2017 mit dem Deutschen Kurzfilmpreis ausgezeichnet. Mit dem Kinderbuchautor Thomas Klischke dramatisiert Sophie Linnenbaum seit 2007 Kinderbücher und entwickelt Theatertexte für Kinder und Jugendliche.

Credits

Drehbuch: Sophie Linnenbaum
Kamera: Valentin Selmke
Schnitt: Andrea Laura Herda-Munoz, Evelyn Rack
Produktionsdesign: Jana Donis
Kostüme: Johanna Liebl
Ton: Robert Niemeyer
Produzent*in: Julia Franke, Daria Wichmann
Produktion (Firma): Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
Koproduktion (Firma): Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB)
Redaktion: Martina Nix (RBB)