WOLFE
Film - Program 7 Filmfest 2017

WOLFE

Regie von Claire Randall

Info

Regie: Claire Randall
Reihe: Program 7
Land: Australien
Jahr: 2016
Sprache: englisch
Fassung: Originalfassung
Cast: Nick Childs
18+

Außerdem in diesem Programm

Logline

WOLFE

Die Kinder sprachen auf dem Spielplatz wie selbstverständlich mit sich selbst. Aber nur der kleine Nick bekam eine Antwort: von Mister Wolfe, der später während Nicks Pubertät großzügig auf die förmliche Anrede verzichten und dafür andere, grausam selbstzerstörerische Forderungen stellen sollte. Nick erzählt heute mit großer Offenheit eine Krankheitsgeschichte, die seine ureigene ist und sich doch überall auf der Welt von unzähligen Mitmenschen ähnlich erzählen ließe. Der Film gewann den Gläsernen Bären für den Besten Kurzfilm in der Sektion „Generation 14plus“ bei der Berlinale.



  • Laufzeit: 16 Min.

  • Filmschule: GFS, Griffith Film School

Kalender ansehen

Meet the director

WOLFE

Claire Randall

Claire Randall kam im australischen Brisbane zur Welt. Während ihres Filmstudiums an der Griffith University entdeckte sie ihre Leidenschaft für den Dokumentarfilm. Als Teenagerin litt sie selbst unter Depressionen und widmet sich heute in ihren Arbeiten vornehmlich psychischen Erkrankungen und deren gesellschaftlichen Aspekten.

Credits

Kamera: Lachlan James Morton
Schnitt: Claire Randall, Liam Keogh
Musik: Jacob De Weger
Ton: Malcolm Bothma, Michael Laverty, Damon Sheridan
Produzent*in: Shannen Tunnicliffe, Claire Randall