PAPAPA
Film - Programm 9 Filmfest 2021

PAPAPA

Regie von Kerren Lumer-Klabbers

Info

Regie: Kerren Lumer-Klabbers
Reihe: Programm 9
Land: Norwegen
Jahr: 2020
Sprache: norwegisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Anna Filippa Hjärne, Thure Lindhardt
18+

Außerdem in diesem Programm

Logline

Dieser Film wird als Bestandteil von Programm 9 gezeigt.

In naher Zukunft: Die junge Elin trifft zum ersten Mal ihren biologischen Vater Jens. Beide sollen sich im Rahmen einer experimentellen Therapie in diese Rollen, Tochter und Vater, einfinden. Was keine leichte Aufgabe ist… Kerren Lumer-Klabbers Kurzfilm war für einen Studenten-Oscar 2020 nominiert.



  • Laufzeit: 23 Miin.


 

Kalender ansehen

Meet the director

PAPAPA

Kerren Lumer-Klabbers

Kerren Lumer-Klabbers wurde 1991 als Tochter holländisch-israelischer Eltern in Dänemark geboren, wo sie auch aufwuchs. Sie hat Regie an der National Film School of Norway in Lillehammer studiert und hat als Regie-Assistentin für verschiedene dänische Produktionsfirmen gearbeitet. Für ihren Kurzfilm THE ELEPHANT (2017) wurde sie auf dem European Independent Film Festival 2018 mit dem Preis für “Excellence in Women’s Filmmaking” ausgezeichnet. Ihr nächster Kurzfilm A STONE SLOWLY FALLS (2018) war unter anderem beim Kurzfilmfestival in Prag zu sehen, wo sie zwei “Special mentions” gewann. PAPAPA (2020) wurde für einen Studenten-Oscar nominiert. Derzeit entwickelt Lumer-Klabbers ihren ersten Spielfilm unter dem Arbeitstitel VILDFAREN für Motor Produktions.

Credits

Drehbuch: Emil Wahl
Kamera: Uffe Mulvad
Schnitt: Linn Heidi Slåttøy
Musik: Ina Sagstuen
Produzent*in: Jeppe Wowk
Produktion (Firma): The National Film School of Norway