DEATH, DICTATES SILENCE
Film - Programm 4 Filmfest 2021

DEATH, DICTATES SILENCE

Regie von Javid Sina

Info

Regie: Javid Sina
Reihe: Programm 4
Land: Schweden
Jahr: 2021
OT: DÖDEN, DIKTERAR TYSTNAD
Sprache: dari-persisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Hafiz Hossaini, Arezo Ariapoor
18+

Außerdem in diesem Programm

Logline

Dieser Film wird als Bestandteil von Programm 4 gezeigt.

Videocalls sind spätestens seit der Pandemie ein fester Bestandteil der Kommunikationskultur geworden. Sie verbinden diejenigen, die nicht anders zusammenkommen können. In DEATH, DICTATE SILENCE sind es zwei afghanische Geschwister, die sich auf diese Weise tausende Kilometer voneinander entfernt unterhalten. Der Bruder wohnt in Schweden, die Schwester im Iran. Das Leben in den zwei unterschiedlichen Kulturen hat eine große Distanz zwischen ihnen aufgebaut. Der kürzliche Tod der Mutter und schmerzliche Erinnerungen an die Kindheit lassen beide noch weiter voneinander entfernen.



  • Laufzeit: 15 Min.

Kalender ansehen

Meet the director

DEATH, DICTATES SILENCE

Javid Sina

Javid Sina lebt in Göteborg und arbeitet als Autor, Regisseur und Kameramann in den Bereichen Theater und Film. In seinen Arbeiten beschäftigt er sich mit Fragen zur Identität, Einsamkeit und Diskriminierung. Seine Geschichten ergründen das menschliche Verhalten und spielen für gewöhnlich nur an einem Ort.

Credits

Drehbuch: Javid Sina
Kamera: Fredrik Fridlund
Musik: Mehrdad Fathi Rad
Ton: Calle Ottsjö
Produzent*in: Javid Sina
Produktion (Firma): HDK Valand – Academy of Art and Design