Getting serious about series:  A students’ talk about how film schools approach serial storytelling
Film - Events Filmfest 2020

Getting serious about series: A students’ talk about how film schools approach serial storytelling

Info

Reihe: Events
OT: Getting serious about series: Ein Gespräch mit Studierenden über die Frage, wie Filmhochschulen mit seriellem Erzählen umgehen
18+

Logline

Getting serious about series: A students’ talk about how film schools approach serial storytelling

Hallo Firefox-Nutzer, sollte bei Ihnen statt des Startbildes unseres PANELS ein weißes Fenster angezeigt werden, dann klicken Sie einfach auf diesen Link.


Der aktuelle Serienboom in all seiner Vielfalt bietet angehenden Filmschaffenden ein großes Maß an künstlerischer Freiheit. Doch wie begegnen die Filmhochschulen dem anhaltenden Trend zum seriellen Erzählen? Wie werden die Studierenden dahingehend vorbereitet? Gibt es konkrete Angebote im Lehrprogramm? In Kooperation mit dem SERIENCAMP FESTIVAL hat das FILMSCHOOLFEST MUNICH mit Studierenden, die beim Festival ihre aktuellen Filme zeigen und bereits an eigenen Serienideen arbeiten, darüber gesprochen.


Die Teilnehmer*innen des Gesprächs:


Faye Formisano, Studentin am Le Fresnoy – Studio national des arts contemporains, Frankreich
Tammes Bernstein, Student an der National Film and Television School, Großbritannien
Pratik Thakare, Student am Satyajit Ray Film & Television Institute, Indien
Gregor Valentovič, Student an der Academy of Performing Arts, Slowakei


Moderation: Julia Weigl


Das Gespräch wurde auf Englisch geführt.

Kalender ansehen