THE MOST PECULIAR AND HUMAN OF ALL EXPRESSIONS
Film - Program 8 Filmfest 2019

THE MOST PECULIAR AND HUMAN OF ALL EXPRESSIONS

Regie von Scarlett Nimz

Info

Regie: Scarlett Nimz
Reihe: Program 8
Land: Deutschland
Jahr: 2019
OT: WENN ANGST DIE ARME VOR DEINEM VERSTAND VERSCHLÄGT
Sprache: englisch
Fassung: Originalfassung
18+

Außerdem in diesem Programm

Logline

THE MOST PECULIAR AND HUMAN OF ALL EXPRESSIONS

Es ist wie im Alptraum: Eine diffuse, unangenehme Situation, der nicht zu entkommen ist. Das Ausgeliefertsein gegenüber den eigenen Gefühlen und Komplexen wird körperlich spürbar, die Angst vor Kontrollverlust und Isolation überwältigend. Und am Ende ist, wie im Traum, vielleicht doch alles halb so wild. Der Film erforscht die komplexen mentalen Prozesse hinter alltäglichen und unwillkürlichen menschlichen Reaktionen.



  • Filmschule: Bauhaus-Universität Weimar

  • Laufzeit: 3 Min.

Kalender ansehen

Meet the director

THE MOST PECULIAR AND HUMAN OF ALL EXPRESSIONS

Scarlett Nimz

Scarlett Nimz ist eine deutsche Animatorin und Illustratorin aus Berlin. Nachdem sie ihren Bachelor im Bereich Kommunikationsdesign absolvierte, entschied sie sich, für ihren Master den Fokus komplett auf den Bereich Animation zu legen. Nach ersten Cut-Out-Animationen bevorzugt sie mittlerweile handgezeichnete frame-by-frame-Animation, in der sie gerne analoge und digitale Techniken kombiniert.

Credits

Drehbuch: Scarlett Nimz
Musik: Juanfe Rehm
Produzent*in: Rand Beiruty, Scarlett Nimz