BFA (China)

Beijing Film Academy

Die Filmakademie Peking (BFA) kann auf eine Geschichte von 50 Jahren zurückschauen und ist die größte Institution ihrer Art für das Studium von Film und Fernsehen in Asien. Sie hat einen umfassenden Studienplan entwickelt, der das gesamte Spektrum des Filmemachens in Praxis, Theorie und Forschung abdeckt. Die BFA umfasst fünf Institute, sieben Abteilungen und zwölf Spezialfächer: eine Filmliteratur-Abteilung, eine Regie-Abteilung, eine Abteilung für darstellende Kunst, eine Kamera-Abteilung, die Art-Direction-Abteilung, die Tonaufnahme-Abteilung, die Produktions-, Managment- und Vertriebsabteilung, eine Schule für Fotografie, eine Schule für Animation, eine internationale Schule und ein Institut für Weiterbildung. Zur BFA gehören auch ein Experimental-Labor für Film und Fernsehen, ein Zentrum für die Produktion von Fernsehprogrammen, das Forschungsinstitut für digitale Kunst und Technologie, ein Zentrum für theoretische Studien, die Redaktion des BFA-Journals, ein Verlagshaus für audiovisuelle Publikationen, eine Bücherei und ein Jugendfilm-Studio.

Mehr Infos