News

Dienstag, 03.11.2020

Meet the Filmmakers: THE VERDICT IN THE CASE OF K.

Interview mit dem Regisseur Özgür Anil

Meet the Filmmakers: THE VERDICT IN THE CASE OF K.

Regisseur Özgür Anil

Was ist dein liebstes Filmzitat?

"I don’t go swimming with idiots." – MR. NOBODY (2009).

 

Für welchen Film würdest du gerne die Fortsetzung drehen?

Ich bin kein Fan von Fortsetzungen. Es ist eine große Leistung, wenn ein Film die Fantasie des Publikums auch über den eigentlichen Film hinaus anregt. Meine intensivste Erfahrung in diese Richtung war mit BLAU IST EINE WARME FARBE (2013). Aber ich würde es nicht wagen, dazu eine Fortsetzung zu drehen.

 

Was war bisher dein seltsamstes Filmfestivalerlebnis?

Bei einem Festival feierte das ganze Publikum den Festivaltrailer bei jeder Vorstellung wie einen Star bei einem Konzert. Hunderte Menschen, die mitklatschten und jubelten. Da war eine großartige Energie in dem Kinosaal.

 

Eine neue TV-Serie über das Filmstudium braucht einen Titel – welchen würdest du wählen?

“Who We Once Wanted to Be”.

 

Wenn du kein Filmemacher wärst, was wärst du dann?

Tot.

 

Mit welcher Person aus dem Filmgeschäft würdest du gerne mal ein Bier trinken gehen?

Cristi Puiu.

 

Was war der erste Film, den du im Kino gesehen hast?

TARZAN (1981).

 

Mehr...

THE VERDICT IN THE CASE OF K.

Filmschule: Filmakademie Wien