News

Mittwoch, 13.11.2019

Meet the Filmmakers: GHAZAAL

Interview mit Regisseurin Ragini Bhasin

Meet the Filmmakers: GHAZAAL

Regisseurin Ragini Bhasin

 

Was wäre der Teasertext für deinen Film GHAZAAL?

Ein junges Mädchen erlebt ihre Periode in einem Flüchlingscamp ohne Ressourcen.

Woher stammt die Inspiration für deinen Film?

Als ich aufwuchs, wurde mir klar, dass die Periode in jedem Teil der Welt noch immer ein Tabu ist, aber ich habe den Grund dafür nie verstanden. Bis heute kann ich nicht erklären, warum ich eine Damenbinde in meinen Ärmeln verstecke, wenn ich zur Toilette gehe, und warum ich das Wort "Magenkrämpfe" anstelle von Menstruationskrämpfen verwende, wenn ich eine Pille nehme, um die Schmerzen zu lindern. Ich denke, das hat mich inspiriert, einen Film über ein Mädchen zu drehen, das ihre Periode erlebt, da ich sie nicht nur im Kopf des Publikums, sondern auch in meinem Kopf normalisieren wollte.


Mit welchen drei Personen aus Film und Fernsehen würdest du gerne einen Abend verbringen? Warum? Und was unternehmt ihr?

Ich würde gerne mit Denis Villeneuve kochen, mit Asghar Farhadi malen und mit Andrea Arnold durch die Stadt schlendern.

Was ist dein liebstes Filmzitat?

Eines meiner Lieblingszitate stammt aus BEFORE SUNSET, "You can never replace anyone because everyone is made up of such beautiful, specific details."


Für welchen Film würdest du gerne die Fortsetzung drehen?

Ich würde gerne die Fortsetzung für SHOPLIFTERS drehen. Es gibt so viel Tiefe in diesem Film, die noch nicht erforscht ist.

Was ist dein Lieblingsfilm – offiziell und heimlich?

Offiziell PARASITE - und der heimliche bleibt geheim.

Was war bisher dein liebstes Filmfestivalerlebnis?

Mein Lieblingserlebnis auf einem Filmfestival war, als ich mich mit ein paar meiner Freunde in die Premiere von HONEY BOY bei Sundance 2019 schlich. Es waren die schrecklichsten Sitze und ich musste meinen Hals 2 Stunden verdrehen, um den Film zu sehen, aber das war es total wert.

Stichwort „München“. Was fällt dir als erstes ein?

München - das erste Wort, das mir in den Sinn kam, war Verliebtheit.

 

Mehr...

  • Dieser Film läuft in Program 7
  • Filmschule: Chapman University’s Dodge College of Film & Media Arts
  • Website
  • Trailer