News

Freitag, 15.11.2019

Meet the Filmmakers: A SIEGE

Interview mit Regisseur István Kovács

Meet the Filmmakers: A SIEGE

Regisseur István Kovács

 

Was wäre der Teasertext für deinen Film A SIEGE?

Die verzweifelte Reise einer einsamen Frau im vom Krieg zerstörten Sarajevo, auf der Suche nach ihren weiblichen Werten und nach Menschlichkeit.

Woher stammt die Inspiration für deinen Film?

Ich bin in Jugoslawien geboren und habe auch während des Kriegs und der gesamten Milosevic Ära dort gelebt. Ich habe schon immer gewusst, dass ich mit dieser Zeit arbeiten möchte. Als ich die kurzen Memorien meines Lehrers Gabor Nemeth hörte, wusste ich sofort, dass dies mein nächster Film sein würde. Die Memoiren waren etwa 4-5 Sätze lang und sie sind der Kern unserer Geschichte.

Mit welchen drei Personen aus Film und Fernsehen würdest du gerne einen Abend verbringen? Warum? Und was unternehmt ihr?

Robert Downey Jr., Leonardo DiCaprio, Margot Robbie. Die sind cool, wir hätten viel Spaß zusammen.


Was ist dein liebstes Filmzitat?

"Big Mac is a Big Mac, but they call it 'Le Big Mac'" ( Pulp Fiction)

Was ist dein Lieblingsfilm – offiziell und heimlich?

Schwierig, nur einen auszuwählen, aber vielleicht: DAS FÜNFTE SIEGEL von Zoltán Fábri.

Was war bisher dein liebstes Filmfestivalerlebnis?

Zwar kein Festival, aber die Student Academy Awards waren ein großartiges Erlebnis.

Stichwort „München“. Was fällt dir als erstes ein?

Werner Herzog, Steven Spielberg und die deutsche Autoindustrie.

 

Mehr...