HMS (Deutschland)

Hamburg Media School

Der Studiengang Master of Arts in Film an der Hamburg Media School richtet sich an junge, begabte Filmschaffende, die sich als Autor, Regisseur, Produzent oder Kameramann/-frau erfolgreich im Film- und Fernsehmarkt etablieren möchten. Ziel des Studiengangs ist es, seinen Teilnehmern alle fachlichen, künstlerischen und sozialen Fähigkeiten zu vermitteln, um in ihrer jeweiligen Disziplin als Autor, Regisseur, Produzent oder Kameramann/-frau im Spannungsfeld zwischen Kunst und Kommerz autonom und zielgruppenfokussiert agieren zu können. In zwei Jahren Vollzeitstudium kommt dabei den drei Kurzfilmen, an deren Entwicklung und Produktion jeder Teilnehmer beteiligt ist, entscheidende Bedeutung zu. In Teams entstehen so unter realitätsnahen Bedingungen pro Jahrgang 18 Filme aller narrativen Genres, die entscheidend dazu beitragen, dass die späteren Absolventen ihre Karrieren als Filmemacher erfolgreich starten können. Das Studium qualifiziert mit jedem Jahrgang jeweils sechs Studierende aus den Fachbereichen Drehbuch, Regie, Produktion und Kamera, die komplexen Zusammenhänge zu beherrschen, wie sie sich im Kontext der Entwicklung und Produktion von Film- und Fernsehprojekten typischerweise stellen.

Zentrale Studienziele sind:

  • die Beherrschung der einschlägigen filmischen Arbeitstechniken
  • die Schaffung von Format- und Stilsicherheit
  • die sichere Anwendung filmischer Dramaturgie
  • der Erwerb umfangreicher Kenntnisse in der handwerklichen Methodik
  • die Ausbildung und Förderung filmischer Kreativität

Mehr Infos