SON
Film - Programm 8

SON

Regie von Tomas Ponsteen

Info

Regie: Tomas Ponsteen
Reihe: Programm 8
Land: Niederlande
OT: FILHO
Sprache: Portugiesisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
18+ (ohne FSK)

Außerdem in diesem Programm

Logline

SON

Regisseur und Protagonist Tomas Ponsteen wurde als Kleinkind aus Brasilien adoptiert. Das innige Verhältnis zu seinen niederländischen Adoptiveltern ist von Offenheit, Dankbarkeit und Loyalität geprägt. Das Bedürfnis, nach seiner leiblichen Mutter auf der anderen Seite der Welt zu suchen, verspürt Tomas eigentlich nicht – und macht sich genau deshalb Vorwürfe. Letztlich beginnt er eine filmische Spurensuche, die ihn schnell vor die Frage stellt: „Was wäre gewesen, wenn ...?“.



  • Laufzeit: 21 Min.

Kalender ansehen

Kalender

  • HFF Audimax

Meet the director

SON

Tomas Ponsteen

Tomas Ponsteen, 1993 im brasilianischen São Paulo geboren, studierte Dokumentarfilmregie an der Niederländischen Filmakademie in Amsterdam. Sein Dokumentarfilm SON wurde für das Nederlands Film Festival ausgewählt und gewann den VPRO-Dokumentarfilmpreis 2022. Derzeit arbeitet Tomas an einem neuen Dokumentarfilm im Rahmen eines Entwicklungsprogramms des International Documentary Film Festival Amsterdam.

Credits

Kamera: Katja Van Den Broeke
Schnitt: Alex Elsinga
Musik: Mojan Alaiyeh
Ton: Zoé Beekes
Sound Design/Ton-Postproduktion: Felicia Koolhoven
Produzent*in: Robijn Boekelman
Produktion (Firma): Netherlands Film Academy