ART OF THE CUT

Anne V. Coates gilt als eine der größten Filmeditorinnen aller Zeiten. Sie verstarb im Mai 2018 im Alter von 92 Jahren. Im Animationsfilm ART OF THE CUT trifft sie auf die Hauptfiguren ihrer bekanntesten Filme und unterhält sich mit ihnen über ihre Arbeit. Sei es Becket aus dem gleichnamigen Film oder Hercule Poirot aus MORD IM ORIENT EXPRESS, alle wollen Coates’ Entscheidungen verstehen. Alessandra Carlinos Film ist eine Hommage an eine große Künstlerin und die Filmkunst an sich.



  • Filmschule: Bauhaus Universität Weimar

  • Laufzeit: 5 Min.


 Illustrationen: Anastasiia Orobko


 

Außerdem in diesem Programm:
ANNUAL DAY
THIS MEANS MORE
FILIPIÑANA
APHERESIS

tags: Animation, Frauen, Kunst

Credits

Drehbuch: Alessandra Carlino

Schnitt: Alessandra Carlino

Musik: Susann Beyer

Sound Design / Ton-Postproduktion: Robert Sontag

Produzent*in: Alessandra Carlino

Produktion (Firma): Bauhaus University Weimar

Regie: Alessandra Carlino

Biografie

Alessandra Carlino wurde 1993 in Berlin geboren und ist eine deutsche Filmregisseurin und Grafikdesignerin. Sie besitzt die deutsche und italienische Staatsbürgerschaft. Momentan studiert sie „Medienkunst/Mediengestaltung“ an der Bauhaus-Universität Weimar und wird ihr Studium voraussichtlich 2021 mit dem Bachelor of Arts abschließen.

Vorstellungen

als Pantaflix Stream (91 Min.)