SOG

Klagende Hilfeschreie wecken die Bewohner einer Höhle auf: Ein paar Fische hängen seltsam in den Bäumen. Sie wurden von einer Sturmflut mitgerissen, blieben in den Baumästen hängen, und da das Wasser zurückging, drohen sie nun auszutrocknen Die Höhlenbewohner wollen sie nun gewaltsam zum Schweigen bringen. Nur einer, der mit der lila Nase, möchte den Fischen helfen… Von Stop Motion bis zu Zeichentrick reicht die Bandbreite der Animationsmittel, die bei diesem soghaften Kurzfilm zum Einsatz kamen.



  • Laufzeit: 10 Min.

  • Filmschule: HFG, University of Art and Design Offenbach am Main

Außerdem in diesem Programm:
YEARNING
BETWEEN US
BOI

tags: Animation, Gewalt, Natur, Tod, Umwelt

Credits

Drehbuch: Jonatan Schwenk, Merlin Flügel

Kamera: Iván Robles Mendoza

Regie: Jonatan Schwenk

Biografie

Jonatan Schwenk wurde 1987 in Göttingen geboren. Er studiert visuelle Kommunikation an der Universität für Kunst und Design in Offenbach. Seit 2014 ist er Gaststudent in der Animationsklasse der Kunsthochschule Kassel. Sein animierter Kurzfilm MAISON SONORE wurde auf mehreren internationalen Festivals gezeigt. Für Merlin Flügels Kurzfilm ECHO machte Schwenk das Sounddesign – der Film hatte seine Weltpremiere bei der Berlinale 2013. Schwenk animierte die Stop-Motion-Sequenzen für den Kurzfilm THE OLD MAN AND THE BIRD, der in die offizielle Auswahl der Berlinale 2015 aufgenommen wurde.

Vorstellungen

Dienstag, 21.11.2017, 17:00 Uhr (75 Min.)
Filmmuseum
Donnerstag, 23.11.2017, 22:00 Uhr (75 Min.)
Filmmuseum