THE VERDICT IN THE CASE OF K.

Eine Familie versucht nach dem Gerichtsurteil über einen sexuellen Übergriff auf die Tochter zurück zur Normalität zu finden. Die Moralvorstellungen des alleinerziehenden Vaters und seiner beiden Kinder werden durch die widersprüchlichen Erwartungen ihres Umfelds auf die Probe gestellt. Eine verhängnisvolle Entscheidung reißt alte Wunden auf und treibt einen Keil zwischen die Geschwister.



  • Filmschule: Filmakademie Wien

  • Laufzeit: 30 Min.

Außerdem in diesem Programm:
ANGRY FOLKS
L' HOMME JETÉE
DEVIL'S CHAPEL
THE KITE

tags: Familie, Gewalt, Kriminalität, Männer, Spielfilm

Darsteller: Nazmi Kirik, Cem Deniz Tato, Zelal Kapcik, Michael Fuith, Martina Poel

Credits

Drehbuch: Özgür Anil

Kamera: Lukas Allmaier

Schnitt: Philipp Mayer

Produktionsdesign: Ashley Johnson

Ton: Benedikt Palier, Jon Geirfinnsson, Joseph Mittermeier

Sound Design / Ton-Postproduktion: Benedikt Palier, Jon Geirfinnsson, Joseph Mittermeier

Produzent*in: Jakob Widmann

Produktion (Firma): Filmakademie Wien, Vienna

Regie: Özgür Anil

Biografie

Nach dem Militärdienst studierte Özgür Anil Filmwissenschaft und Philosophie an der Universität Wien. 2014 wurde er als einer von vier Studierenden für die Regieklasse Michael Hanekes aufgenommen und besucht seitdem die Filmakademie Wien. Neben seinem Studium arbeitet er als Journalist und Filmkritiker für Kurier und film.at.

Vorstellungen

als Pantaflix Stream (88 Min.)