SOME OF THESE DAYS

Ein privater Blick in das Wohnzimmer des 88-jährigen Musikjournalisten und Jazzexperten Karlheinz Drechsel: Drechsel und seine Ehefrau Annemarie erinnern sich an das Dritte Reich und die DDR: „In Diktaturen ist Jazz verpönt, weil in der Musik das Individuum eine so starke Ausstrahlung hat.“



  • Laufzeit: 16 Min.

  • Filmschule: ECA, Edinburgh College of Art

Außerdem in diesem Programm:
MEIR
SIMON CRIES
THE VINE

tags: Alter, Dokumentarfilm, Familie, Geschichte, Musik

Credits

Kamera: Vincent Förster

Schnitt: Anne Talenta

Ton: Scott McCrone, Sebastian Dieterle

Produzent: Olesya Ryasik

Regie: Vincent Förster

Biografie

Vincent ist ein Dokumentarfilmemacher aus Berlin, der sich für persönliche Geschichten interessiert, die fesseln und öffentliche Debatten fördern. Sein Studium der Internationalen Beziehungen und Arabistik an der University of St Andrews zog ihn für einige Jahre nach Ägypten, Schottland, Marokko und den Sudan, wo er auch erste Filmprojekte realisierte. SOME OF THESE DAYS ist Vincents Abschlussfilm seines Master of Fine Arts in Dokumentarfilmregie am Edinburgh College of Art.

Vorstellungen

Montag, 19.11.2018, 14:30 Uhr (80 Min.)
Filmmuseum
Mittwoch, 21.11.2018, 19:30 Uhr (80 Min.)
Filmmuseum