GOLD PLATED

Altersfreigabe

Inès ist 16 Jahre alt und fest entschlossen, einen Job zu finden, um nicht auf das wenige Geld ihrer Mutter angewiesen zu sein. Im Park trifft sie auf Martin, der aus einem reichen Elternhaus stammt. Vorsichtige Momente des Kennenlernens sind jedoch zum Scheitern verurteilt. In atmosphärisch dichten Bildern erzählt der Film von sozialer Ungerechtigkeit und unüberwindbaren Klassenunterschieden.



  • Filmschule: INSAS, Institut National Supérieur des Arts du Spectacle et de diffusion

  • Lauftzeit: 25 Min.

Außerdem in diesem Programm:
I'M HERE
OPERA GLASSES
DRIFTING
THE BEST ORCHESTRA IN THE WORLD

tags: Familie, Gesellschaft, Jugend/Coming-of-Age, Spielfilm

Darsteller: Salomé Dewaels, Noé Englebert, Nade Dieu, Anaé Romyns

Credits

Drehbuch: Chloé Léonil

Kamera: Charlotte Muller

Schnitt: Franҫois Le Cann

Ton: Valentine Gourdange

Produzent*in: Vincent Canart

Produktion (Firma): INSAS Film School, Brussels

Executive Producer*in: Diego de Vigne

Regie: Chloé Léonil

Biografie

Chloé Léonil ist 26 Jahre alt und stammt aus Montpellier im Süden Frankreichs. Sie studierte Geschichte und Theaterwissenschaften in Paris, bevor sie an das Institut National Supérieur des Arts du Spectacle (INSAS) in Brüssel kam. Während ihres Studiums drehte sie sowohl Spiel- als auch Dokumentarkurzfilme, immer mit dem Fokus, soziale Themen auf einer intimen Ebene zu verhandeln. GOLD-PLATED ist ihr Abschlussprojekt.

Vorstellungen

als Pantaflix Stream (95 Min.)