A BIRD CAME FLYING

Altersfreigabe

Trailer ansehen

Yarishas Eltern haben Matias aus Äthiopien adoptiert. Gemeinsam gehen nun Yarisha und Matias im kleinen Schweizer Dorf Aesch auf die Schule und bilden dabei ein Team, das bei allen Unterschieden vor allem eins verbindet: eine innige Geschwisterliebe.



  • Laufzeit: 15 Min.

  • Filmschule: HSLU, Hochschule Luzern – Design und Kunst

Außerdem in diesem Programm:
SIREN
TEN BELL TOLLS
THE ROAD OF SANTIAGO

tags: Dokumentarfilm, Familie, Immigration, Kindheit

Mit: Yarisha Vogel, Matias Vogel

Credits

Drehbuch: Kim Odermatt

Kamera: David Altmann

Schnitt: Mirella Nüesch

Musik: Angelo Berardi, Xenia Wiener

Ton: Antonia Meile

Produzent: Edith Flückiger

Regie: Kim Odermatt

Biografie

Kim Odermatt wuchs in Bellach im Schweizer Kanton Solothurn auf. Nach der Fachmatur 2013 absolvierte sie ein Praktikum beim Solothurner Regionalfernsehen jump-tv. Von 2014 bis 2017 studierte sie den Bachelorstudiengang Video an der Hochschule Luzern – Design & Kunst.

Vorstellungen

Montag, 19.11.2018, 22:00 Uhr (78 Min.)
Filmmuseum
Donnerstag, 22.11.2018, 17:00 Uhr (78 Min.)
Filmmuseum