I MADE YOU, I KILL YOU

Die Kindheit kann eine grausame Zeit sein, voller Furcht und Schläge, erstickt von den Schatten der Vergangenheit. Die Mutter stirbt früh, der Vater säuft und prügelt wie sein Vater ihn zuvor. Aber das Kino und die Popmusik öffnen dem Knaben das Tor zu einer anderen Welt, die er jetzt mit viel Phantasie und mit allen Mitteln der Collagetechnik loslässt auf die fiesen Erinnerungen.



  • Laufzeit: 14 Min.

  • Filmschule: LF, Le Fresnoy

Außerdem in diesem Programm:
LETTERS HOME
MANLY MOUNTAIN OF MEN
MAMMA
MR. UNIVERSE

tags: Animation, Dokumentarfilm, Experimentalfilm, Familie, Gewalt, Kindheit

Mit: Petru Covasa, Ecaterina Aurelia Drehluta, Alexandru Petru Badelita

Credits

Drehbuch: Alexandru Petru Badelita

Kamera: Alexandru Petru Badelita

Schnitt: Alexandru Petru Badelita

Ton: Martin Delzescaux

Produzent: Alexandru Petru Badelita, Natalia Trebik

Regie: Alexandru Petru Badelita

Biografie

Alexandru Petru Badelita kam 1989 in Radautz in Rumänien zur Welt und arbeitet derzeit in Frankreich. Er hat einen Master in Filmschnitt an der Nationaluniversität der Theater- und Filmkunst „Ion Luca Caragiale“ in Bukarest gemacht und 2016 sein Studium an der Le Fresnoy – National Studio of Contemporary Art abgeschlossen. Alexandru ist ein interdisziplinärer Filmemacher, der sich auch für moderne Kunst, Animation und Experimentalfilme interessiert und bei seinen Arbeiten als Autor, Regisseur und Cutter tätig ist. Häufig beschäftigt er sich in autobiographischen Stoffen mit der Suche nach Identität, mit Familie und Einsamkeit.

Vorstellungen

Dienstag, 21.11.2017, 22:00 Uhr (75 Min.)
Filmmuseum
Freitag, 24.11.2017, 17:00 Uhr (75 Min.)
Filmmuseum