News

Mittwoch, 13.11.2019

Meet the Filmmakers: LITTLE BOXES

Interview mit Regisseur Moritz Schlögell

Meet the Filmmakers: LITTLE BOXES

Regisseur Moritz Schlögell

 

Was wäre der Teasertext für deinen Film LITTLE BOXES?

Kathrin will ihrer Tochter Emma einen Praktikumsplatz verschaffen. Auf einer Verkaufsparty für Plastikdosen versucht sie ihr die Reisebüroleiterin Ivonne vorzustellen. Aber Emma verabscheut die Vorstadt-Hausfrauen-Welt ihrer Mutter.

Woher stammt die Inspiration für deinen Film?

Ich schreibe in den meisten Fällen mit befreundeten Drehbuchautor*innen, und um eine möglichst persönliche Geschichte zu erzählen suchen wir nach Überschneidungen in unseren Interessensfeldern. Wir kennen alle Personen, die ihre Existenz unfreiwillig auf das Elternsein reduzieren, und sich dabei komplett selbst vergessen. Deshalb dachten wir, dass eine solche Person es verdient, eine eigene Geschichte zu bekommen.


Mit welchen drei Personen aus Film und Fernsehen würdest du gerne einen Abend verbringen? Warum? Und was unternehmt ihr?

Ich würde gerne mit Bong Joon-ho, Guillermo del Toro und Emma Thompson Billiard spielen gehen. Ich bin zwar sehr schlecht, aber ich denke es wäre lustig.

Für welchen Film würdest du gerne die Fortsetzung drehen?

SNOWPIERCER von Bong Joon-ho


Was ist dein Lieblingsfilm – offiziell und heimlich?

PANS LABYRINTH und THE INTERN

Stichwort „München“. Was fällt dir als erstes ein?

Es ist unverhältnismäßig schwierig nach 20 Uhr an Bier zu kommen.

 

Mehr...