News

Samstag, 18.11.2017

Meet the Filmmakers: DILAPIDATED

Interview mit Regisseur Ole Sebastian Kåss

Meet the Filmmakers: DILAPIDATED

Regisseur Ole Sebastian Kåss

 

Welche drei Worte beschreiben deinen Film DILAPIDATED am besten?

Kalt, dunkel und farbenfroh.

Was war der erste Film, der dich tief beeindruckt hat?

Schwierige Frage. Da fallen mir viele Filme ein. Als Kind war ich besessen von HERR DER RINGE: DIE GEFÄHRTEN von Peter Jackson. Ich habe den Film ständig auf VHS nach der Schule geguckt. Das war schon ungesund. Der nächste Film, der mich wirklich erschüttert hat, war  DAS FEST von Thomas Vinterberg. Die Schauspielerei und die Rohheit des Films haben mich umgehauen.

Mit welche/r/m SchauspielerIn würdest du gerne drehen und warum?

Laia Costa. Sie war großartig in Sebastian Schippers Film VICTORIA. Ich würde wahnsinnig gerne mit ihr zusammen arbeiten.

Wenn dein Film ein Tier wäre – welches?

Einfach: Ein Fuchs in der Falle.

 Szene aus DILAPIDATED

Was glauben deine Großeltern, was dein Job ist?

Astronaut.

Wenn du kein Filmemacher wärst, was wärst du dann?

Architekt.


Szene aus DILAPIDATED


Bist du zum ersten Mal in München? Was erwartest du von der Stadt und vom Festival?

Ja, das ist mein erster Besuch in München. Ich glaube, es wird großartig. Viele gute Filme, coole Leute, verrückte Parties, viel Bier, Essen und einfach eine gute Zeit.

 

More...