News

Donnerstag, 03.11.2016

Meet the Filmmakers: YOU ARE HERE

Interview mit Regisseur Wes Palmer

Meet the Filmmakers: YOU ARE HERE

Regisseur Wes Palmer

 

Beschreibe deinen Film YOU ARE HERE in einem Satz.

Ein einfallsreicher Einzelgänger träumt davon, den Grand Canyon zu sehen. Um seinen Traum zu erfüllen, muss er einem schmierigen Cop stets einen Schritt voraus bleiben.

Mit welcher Person aus dem Filmgeschäft würdest du gerne mal ein Bier trinken gehen?

Schwere Entscheidung. Ich würde sagen, entweder Christopher Nolan oder Edgar Wright, die ich beide aus völlig unterschiedlichen Gründen bewundere: Edgar Wright für seinen umwerfenden Sinn für visuellen Humor, und Christopher Nolan weil er es schafft, die unglaublich feine Trennlinie zwischen Mainstream-Massengeschmack und künstlerischem Anspruch zu treffen.

 

 Szene aus YOU ARE HERE

 

Wenn du kein Filmemacher wärst, was wärst du dann?

Ich wäre vermutlich Webdesigner oder Lehrer. Die Mischung von Kunst und Technik finde ich sehr spannend: Eine Website zu programmieren ist etwas sehr technisches, aber die Grafik und Ästhetik ist rein visuell. Dasselbe gilt für den Film: aus meiner Perpektive trifft dort Technik auf große Kunst.

Bist du zum ersten Mal in München? Was erwartest du von der Stadt und vom Festival?

Ja, bin ich! Ich freue mich darauf, andere Filmmemacher aus der ganzen Welt kennen zu lernen und ein paar richtig gute Kurzfilme zu sehen.

 

More...