News

Dienstag, 15.11.2016

Meet the Filmmakers: THE KANGAROO GUY

Interview mit Regisseur Joel Loxton

Meet the Filmmakers: THE KANGAROO GUY

Regisseur Joel Loxton

 

Beschreibe deinen Film THE KANGAROO GUY in einem Satz.

THE KANGAROO GUY ist die Geschichte eines jungen Politikers, der sich entscheiden muss, ob er seine Integrität zu Gunsten seines öffentlichen Ansehens opfert.

Wenn dein Film ein Tier wäre – welches?

Ein Zirkuslöwe. Auf den ersten Blick ist er ein beeindruckendes Tier, das durch Reifen springt und die Massen anbrüllt. Aber in Wirklichkeit hat er keine Zähne und es geht ihm elend. Ein falscher Schritt und er wird von seinem grausamen und unterdrückenden Dompteur ausgepeitscht.

Mit welcher Person aus dem Filmgeschäft würdest du gerne mal ein Bier trinken gehen?

Stanley Kubrick. Was man so hört, muss er ein sehr intensiver und penibler Mensch gewesen sein. Zu wissen, wie er persönlich getickt hat, wäre wirklich interessant.

Was war der erste Film, den du im Kino gesehen hast?

"Star Trek VI: Das unentdeckte Land". Meine Familie ist selten in die Stadt gefahren und wenn, dann nicht für einen Luxus wie Filme. Die Verlockung von Star Trek war aber was anderes. Trekkies der ersten Stunde, die konnten einfach nicht widerstehen, sich den Film im Kino in Wangaratta anzuschauen.

 Szene aus THE KANGAROO GUY

 
Welcher Film hat keinen Oscar gewonnen, in deinen Augen aber einen verdient?

"The Shining". Einer meiner Lieblingsfilme von einem meiner Lieblingsregisseure.

Wenn du kein Filmemacher wärst, was wärst du dann?

Angestellt. Spaß beiseite. Ich interessiere mich für viele andere Bereiche: Politik, Wissenschaft, Mathematik, Psychologie... Ich bin sicher, ich hätte auch jenseits des Films eine Tätigkeit gefunden, die mich erfüllt.


 Behind the Scenes at THE KANGAROO GUY


Bist du zum ersten Mal in München? Was erwartest du von der Stadt und vom Festival?

Das ist mein erster Besuch in München. Seit ich weiß, dass mein Film eingeladen wurde, lese ich mich über die Stadt schlau und freue mich sehr darauf, die Straßen zu erkunden. Das Festival klingt auch großartig. Ich bin echt beeindruckt von dem, was ich auf der Website über die Festivals der letzten Jahre erfahren habe. Es scheint, als sei es ein Festival, das sehr viel Wert auf die eingeladenen Filme aus aller Welt legt.

 

More...

  • Dieser Film läuft in Program 6
  • Filmschule: AFTRS, Australian Film Television and Radio School, Sydney
  • Website
  • Facebook