News

Mittwoch, 02.11.2016

Meet the Filmmakers: MUSHKIE

Interview mit Regisseurin Aleeza Chanowitz

Meet the Filmmakers: MUSHKIE

Regisseurin Aleeza Chanowitz

 

Beschreibe deinen Film MUSHKIE in einem Satz.

Mushkie ist verwirrt - auf der einen Seite stehen ihre religiöse Erziehung und ihre beste Freundin aus Brooklyn, mit der sie mittlerweile in Israel lebt - auf der anderen Seite eine fremde Welt voller Männer, ungewolltem Sex und Pilzinfektionen.

Wenn dein Film ein Tier wäre – welches?

Keine Katze. Ich mag keine Katzen.

Mit welcher Person aus dem Filmgeschäft würdest du gerne mal ein Bier trinken gehen?

Milos Forman

Was war der erste Film, den du im Kino gesehen hast?

"Pocahontas" von Disney. Ich habe versucht nicht zu weinen, weil es mir peinlich war, vor meinen Eltern in Tränen auszubrechen.

 Szene aus MUSHKIE

Welcher Film hat keinen Oscar gewonnen, in deinen Augen aber einen verdient?

"Beetlejuice"

Wenn du kein Filmemacher wärst, was wärst du dann?

Vollzeitbedienung.

Was glauben deine Großeltern, was dein Job ist?

"Job" ist ein super Ausdruck. Meine Oma sagt immer, ich soll einen reichen Mann heiraten. "Einen reichen Mann kann man genauso leicht lieben wie einen Armen."

Bist du zum ersten Mal in München? Was erwartest du von der Stadt und vom Festival?

Ja, ist es! Ich hoffe, dass alle nett sind und sich nach den Screenings gegenseitig auf Drinks einladen.

 

More...

  • Dieser Film läuft in Program 1
  • Filmschule: JSFS, The Sam Spiegel Film & TV School, Jerusalem