News

Freitag, 11.11.2016

Meet the Filmmakers: FISHWITCH

Interview mit Regisseurin Adrienne Dowling

Meet the Filmmakers: FISHWITCH

Regisseurin Adrienne Dowling

 

Beschreibe deinen Film FISHWITCH in einem Satz.

Es ist ein herzerwärmendes Stop-Motion-Märchen über eine grummelige Hexe, die einfach nur ihre Ruhe haben möchte und einen unerbittlich-fröhlichen Wassermann, der nur einen Freund haben will.

Wenn dein Film ein Tier wäre – welches?

Eine Seekuh! Sie werden oft mit Geschichten über Meerjungfrauen oder Sirenen in Verbindung gebracht und leiden unter dem Einfluss der Menschen, dabei sind sie eigentlich große, harmlose Softies.

Mit welcher Person aus dem Filmgeschäft würdest du gerne mal ein Bier trinken gehen?

Guillermo del Toro. Sein Geist scheint ein magischer Ort zu sein.

Was war der erste Film, den du im Kino gesehen hast?

Ich kann mich an "Aristocats" von Disney erinnern. Da war ich noch sehr klein und dachte, es sei ein neuer Film. Ich hab erst Jahre später herausgefunden, dass es sich um einen alten Film handelte, der sehr viel älter war, als ich je vermutet hätte. Das ist bei vielen Disney Filmen so. Die alten, handgezeichneten Disneyfilme sind wirklich zeitlos.

 Szene aus FISHWITCH

Welcher Film hat keinen Oscar gewonnen, in deinen Augen aber einen verdient?

Ich bin vielleicht ein bisschen voreingenommen, was meine Vorliebe für Stop-Motion angeht, aber ich finde, dass "Die Boxtrolls" definitiv einen Oscar für die besten Kostüme verdient hätte - auch wenn es ein Animationsfilm ist. Alles ist perfekt designt, nur eben in einem kleineren Maßstab als bei einem "normalen" Film. Hinzu kommt die technische Herausforderung, die Kleidung zu animieren. Einfach großartig!

Wenn du kein Filmemacher wärst, was wärst du dann?

Vielleicht würde ich beim Theater arbeiten und dort Geschichten erzählen. Ich habe als Kind bei vielen Musicals mitgespielt und Bühnenproduktionen haben einfach eine unglaubliche Engerie. Ich habe meinen Bachelor in Modellbau gemacht, weil ich zuvor Julie Taymor's Puppen in der Bühnenversion von "könig der Löwen" gesehen hatte.

 

Behind the Scenes bei FISHWITCH

Bist du zum ersten Mal in München? Was erwartest du von der Stadt und vom Festival?

Ja, ich bin zum ersten Mal in München! Ich freue mich sehr auf die Stadt und das Festival.  Es ist immer sehr inspirierend, andere kreative, junge Leute zu treffen und zu erfahren, welche Arbeit sie in ihre Filme gesteckt haben.


 Behind the Scenes bei FISHWITCH

 

More...