News

Mittwoch, 26.10.2016

Meet the Filmmakers: PUSSY

Interview mit Regisseurin Renata Gąsiorowska

Meet the Filmmakers: PUSSY

Regisseurin Renata Gąsiorowska

 

Beschreibe deinen Film PUSSY in einem Satz.

Ein süßer Kurzfilm über Masturbation.

Wenn dein Film ein Tier wäre – welches?

Etwas Süßes, Pelziges.

Mit welcher Person aus dem Filmgeschäft würdest du gerne mal ein Bier trinken gehen?

Rebecca Sugar

Was war der erste Film, den du im Kino gesehen hast?

Wahrscheinlich "Der Dieb und der Schuster". Ich bin mit meinem Kindergarten ins Kino gegangen.

 Szene aus PUSSY

Welcher Film hat keinen Oscar gewonnen, in deinen Augen aber einen verdient?

"Feral" (Animierter Kurzfilm von Daniel Sousa, der 2014 nominiert war)

Wenn du kein Filmemacher wärst, was wärst du dann?

Trickfilmzeichnerin / Illustratorin / Videospielentwicklerin - kann ich ja immer noch werden, auch als Filmemacherin!

Was glauben deine Großeltern, was dein Job ist?

Meine Oma hat, glaube ich, keine Ahnung.

Bist du zum ersten Mal in München? Was erwartest du von der Stadt und vom Festival?

Ich war mit meinen Eltern einmal in München, damals als verzogene 13-Jährige. Ich wollte nicht mit ihnen rumhängen und habe nicht viel von der Stadt gesehen, weil ich zu sehr damit beschäftigt war, mit den Augen zu rollen und zu schmollen.

Das ist also mein erstes Mal in München als (hoffentlich) erwachsener Mensch. Ich will beim Festival Spaß haben und neue Leute kennenlernen. Ich möchte auch gerne die Stadt erkunden und die Museen besuchen.

 

More...

  • Dieser Film läuft in Program 2
  • Filmschule: PWSFTviT, Polish National Film, Television and Theatre School Lodz
  • Website
  • Trailer