KHM (Deutschland)

Kunsthochschule für Medien Köln

Die Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) bietet ein anspruchsvolles Projektstudium an, das Praxen, Theorien und Reflexionen der Fächergruppen Film/Fernsehen, Kunst, Kunst- und Medienwissenschaften in einem Diplomstudiengang mit dem Titel „Mediale Künste“ verbindet. Im Zentrum des Diplomstudiums „Mediale Künste“ steht die individuelle Entwicklung von künstlerischen Projekten. Diese werden von einer die Lehrgebiete übergreifenden Betreuung durch Professorinnen und Professoren, künstlerisch-wissenschaftliche und technische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützt. Die Verbindung der künstlerischen Praxis mit kunst- und medientheoretischen Diskursen, mit filmwissenschaftlichen Analysen sowie ästhetischen und philosophischen Fragestellungen ist gleichfalls essentieller Bestandteil des Studiums, der Lehre und der Forschung. Die Studierenden sind mit ihren Studien- und Abschlussarbeiten in zahlreichen Ausstellungen, auf Festivals und Symposien der Öffentlichkeit präsent und erhalten regelmäßig renommierte Preise. Der transdisziplinäre Ansatz, die kontinuierliche Zusammenarbeit mit in- und ausländischen Hochschulen, mit Festivals, Ausstellungsmachern sowie der Medien- und Filmwirtschaft bereiten zudem den Boden für Netzwerke und Arbeitsmöglichkeiten nach dem Studium.

Mehr Infos