SONS OF NO ONE
Film - Program 7 Filmfest 2018

SONS OF NO ONE

Regie von Hans Vannetelbosch

Info

Regie: Hans Vannetelbosch
Reihe: Program 7
Land: Belgien
Jahr: 2017
Sprache: französisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Nora Alberdi Perez, Marcel Gonzalez, Frank Onana, Louis de Villers, Jacqueline Ghaye, Julien Rombaux, Yassine Agezal, Carlo Bosco, Fatlind Zeqiri, Romain Pierottini
18+

Außerdem in diesem Programm

Logline

SONS OF NO ONE

Eva unterrichtet eine Klasse heranwachsender Jungs im Jugendknast. Als es zwischen ihrem Schüler Justice und einem Gefängniswärter zu Handgreiflichkeiten kommt, ist sie sofort skeptisch: Wer hat hier wen provoziert? Aber Machtmissbrauch in einer Haftanstalt ist schwer zu durchbrechen.



  • Laufzeit: 21 Min.

  • Filmschule: LUCA, Luca School of Arts (Campus Sint-Lukas Brussel)

Meet the director

SONS OF NO ONE

Hans Vannetelbosch

Hans Vannetelbosch wurde 1985 in Leuven, Belgien, geboren. Im September 2017 erwarb er seinen Master-Abschluss in audiovisuellen Künsten an der LUCA School of Arts in Brüssel. In den letzten zwei Jahren drehte er am LUCA drei Kurzfilme, die Trilogie basiert auf einer Vielzahl von sozialen Themen. Sein Film SONS OF NO ONE wurde 2018 für einen Studenten Oscar nominiert.

Credits

Drehbuch: Hans Vannetelbosch
Kamera: Lino De Koninck
Schnitt: Joris Vertenten
Ton: Lucas Colle, Antoine Duwaers