Tickets

Tickets sind für alle Tage/Vorstellungen im Voraus im WebShop und an der Festival-Kasse im Filmmuseum erhältlich.



Ticket WebShop

Tickets können Sie vom 13. bis 22. November online und mobile kaufen.

Die Bezahlung im Ticket WebShop erfolgt per MasterCard oder VISA. Innerhalb Deutschlands ist die Bezahlung auch per Bankeinzug (SEPA-Basislastschrift) möglich.

Bitte beachten Sie, dass nach dem Absenden der Bestellung Umtausch und Stornierung ausgeschlossen sind. Überprüfen Sie daher bitte vor dem Absenden Ihren Warenkorb.

Zur Abholung der im Ticket WebShop gekauften Tickets wird zwingend die bei der Buchung verwendete Kredit- bzw. EC-Karte und die Buchungsbestätigung (ausgedruckt oder per Smartphone) benötigt.

Die Tickets können ab dem 16. November an der Festival-Kasse im Filmmuseum abgeholt werden. Nur die Original-Eintrittskarten berechtigen Sie zum Besuch der Vorstellung.

Für nicht bzw. nicht rechtzeitig abgeholte Tickets besteht kein Anspruch auf Erstattung.


Festival-Kasse

Filmmuseum München, 1. Stock, St.-Jakobs-Platz 1, 80331 München

Sonntag, 16. November 11:00 - 17:00 Uhr
Montag, 17. November - Freitag, 21. November 11:00 - 22:00 Uhr
Samstag, 22. November 10:30 - 20:30 Uhr

Die Bezahlung kann wahlweise bar oder mit MasterCard, VISA sowie EC-Karte erfolgen.

Telefonische Reservierungen sind nicht möglich. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Festival-Pass

Der Festival-Pass ist ab 13. November im WebShop und ab 16. November an der Festival-Kasse im Filmmuseum erhältlich. Verkauf solange der Vorrat reicht.

Der Festival-Pass beinhaltet für jedes Programm je einen Gutschein. Die Gutscheine müssen im WebShop oder an der Festival-Kasse gegen Kinotickets eingetauscht werden. Legen Sie an der Festival-Kasse bitte Ihren Festival-Pass (bzw. bei im WebShop gekauften Festival-Pässen das ausgedruckte Festival-Pass-PDF) vor. Im WebShop lösen Sie die Gutscheine ein, indem Sie sich mit Ihrem Festival-Pass anmelden.

Bitte beachten Sie:

Die Gutscheine sind nur für das FILMSCHOOLFEST MUNICH 2014 gültig. Verlorene oder nicht rechtzeitig eingetauschte Gutscheine können nicht erstattet werden. Sichern Sie sich Ihr Kinoticket durch rechtzeitiges Eintauschen. Bei ausverkauften Vorstellungen besteht kein Anspruch auf ein Ticket.

Der Einlass ist nur mit gültigem Ticket möglich. Im WebShop gegen Gutscheine eingelöste Tickets können ab dem 16. November an der Festival-Kasse im Filmmuseum abgeholt werden. Für nicht bzw. nicht rechtzeitig abgeholte Tickets besteht kein Anspruch auf Erstattung.

Die Gutscheine gelten nicht für die Eröffnung am 16. November und nicht für die Preisverleihung am 22. November. Für diese Veranstaltungen benötigen Sie eine Einladung.

Der ermäßigte Festival-Pass für Studenten ist ausschließlich an der Festival-Kasse im Filmmuseum erhältlich. Die Gutscheine müssen an der Festival-Kasse in Kinotickets eingetauscht werden.


Preise

Einzelticket                                                                      
5,00 €
Festival-Pass 30,00 €
Festival-Pass für Studenten 20,00 €

Barrierefreies Kino

Filmmuseum: Rollstuhplätze und Aufzug vorhanden - Kino barrierefrei zugänglich


Wichtige Hinweise

Wenn nicht anders vermerkt, sind die Filme des FILMSCHOOLFEST MUNICH erst ab 18 Jahren freigegeben.

Die Filme des FILMSCHOOLFEST MUNICH laufen im Original mit englischen Untertiteln.

Die angegebene Dauer / Filmlänge ist jeweils die Netto-Gesamtlänge aller Filme eines Programms. Bitte beachten Sie, dass die Gesamtlänge des Programms aufgrund von Gesprächen mit den Regisseuren nach jedem Film erheblich länger sein kann.

Kinotickets und Festival-Pässe sind von der Rückgabe und vom Umtausch ausgeschlossen.

Trotz aller Bemühungen um einen reibungslosen Ablauf können kurzfristige Programmänderungen oder zeitliche Verschiebungen auftreten, die nicht rechtzeitig angekündigt werden können. In diesem Fall bitten wir um Ihr Verständnis.

Um Störungen zu vermeiden, bitten wir Sie, pünktlich zu den Vorstellungen zu kommen. Nach Vorstellungsbeginn ist leider kein Einlass mehr möglich!

Aufzeichnungsverbot
Bitte beachten Sie, dass das unbefugte Aufzeichnen von Kinofilmen straf- und zivilrechtliche Folgen hat. Zur Vermeidung von Missverständnissen möchten wir Sie deswegen bitten, auf das Mitführen von Aufzeichnungsgeräten zu verzichten.

News

Freitag, 31.10.2014

Meet the filmmakers 2014: INTO THE SILENT SEA

Interview mit Regisseur Andrej Landin

Mehr... Freitag, 31.10.2014

Meet the filmmakers 2014: POISON

Interview mit Regisseurin Roni Rainhartz

Mehr... zur News-Übersicht