HOUNDS OF LOVE

Ein Rubbellos kann das Leben schon verändern. Drei Teenager vom Land gewinnen ein kleines Vermögen und geben es gleich aus: für Designerklamotten, neue Räder, Drogen. In den Köpfen haben sich die Bilder der Skate-Kultur und Hip-Hop-Videos festgesetzt. Aber der Hedonismus hat seinen Preis.



  • Laufzeit: 20 Min.

  • Filmschule: CHAPMAN, Dodge College of Film and Media Arts

Außerdem in diesem Programm:
PORTRAIT OF MY FAMILY IN MY 13TH YEAR
FIFTY-TWO
WARM COMEDY ABOUT DEPRESSION, MADNESS AND UNFULFILLED DREAMS
WITH ALL THE WILL IN THE WORLD

tags: Crime, Drogen, Jugend/Coming of Age, Spielfilm, Tanz

Darsteller: Jonah Zager, Daniel Delatorre, Lily Florczak

Credits

Drehbuch: Nolan Kresnak

Kamera: Corentin Leroux

Schnitt: Spencer Kombol

Musik: Cameron Lew, Philip Stilwell, Evan Roberts

Produktionsdesign: Daniel Dickinson

Kostüme: Hanna Skane

Ton: Sean Colby

Produzent: Lindsey Norton

Regie: Nolan Kresnak

Biografie

Nolan Kresnak wurde 1995 in Milwaukee, Wisconsin, geboren. 2014 zog er nach Orange, Kalifornien, um Filmproduktion Dodge College of Film and Media Arts der Chapman University zu studieren. Seine Arbeit umfasst Dokumentationen in der Arktis bis hin zu Modestrecke auf den Straßen von L.A.

Vorstellungen

Montag, 19.11.2018, 17:00 Uhr (78 Min.)
Filmmuseum
Mittwoch, 21.11.2018, 22:00 Uhr (78 Min.)
Filmmuseum