HFF Special 1

Nichts bleibt so wie es ist. Manchmal musst du aus deiner Wohnung raus und die Erinnerung an alte Tage hat ihre Haken doch so fest in dir drin, dass es schwer fällt, auszuräumen. Oder du erwartest von Daddy, dass er alles Mögliche zahlt, aber er will nicht und der Punk bricht in dir los. Veränderungen sind mitunter auch erwünscht, gerade wenn es mit der Verführung des begehrten Geschlechts nicht so hinhaut wie gewünscht. Aber die Masche zum Erfolg führt vielleicht am eigentlichen Kern vorbei. Grundlegend existentiell war der Krieg auf den Falkland-Inseln, und auch wenn er vorbei ist, rumort er in den Köpfen weiter. So wackelt man durchs Leben wie ein Pinguin und ist doch wesentlich mehr.

Zu den Filmen der Reihe >>