News

Donnerstag, 08.11.2018

Meet the Filmmakers: SWALLOW

Interview mit Regisseurin Anaïs Girard-Blanc

Meet the Filmmakers: SWALLOW

Regisseurin Anaïs Girard-Blanc

 

Beschreibe deinen Film SWALLOW in einem Satz.

Hirondelle verteilt Flyer für eine Staubsaugerfirme, als ein Passant ihren Flyer annimmt... beginnt der Countdown zur Explosion!

Was war der erste Film, der dich tief beeindruckt hat?

"Clockwork Orange"?

Was glauben deine Großeltern, was dein Job ist?

"Kennt ihr unsere Enkelin? Sie arbeitet beim Film!" Ich glaube sie sind sehr stolz, auch wenn sie wohl denken, ich sei eine international bekannte Regisseurin.

Mit welche/r/m SchauspielerIn würdest du gerne drehen und warum?

Menschen aus dem Alltag. Wenn ich unterwegs bin, fallen mir Gesichter und Bewegungen auf. Ich mag diese Leute dann gerne nach ihrer Nummer fragen, um ihren Kontakt für mögliche Filmprojekte in der Zukunft zu haben. Ich will mit ihnen arbeiten, weil sie sich ihrer Ausstrahlung überhaupt nicht bewusst sind.

 Szene aus SWALLOW

Wenn dein Film ein Tier wäre – welches?

Zu einfach. Eine Schwalbe (Hirondelle auf Französisch)! Eine Schwalbe, die keine Zeit hat, den Frühling hier zu verbringen.

Wenn du kein Filmemacher wärst, was wärst du dann?

Reisender. Ein sozialer Reisender.

Bist du zum ersten Mal in München? Was erwartest du von der Stadt und vom Festival?

Es ist mein erster Besuch in München. Ich hoffe, ich kann noch ein paar Brocken Deutsch :) Und ich hoffe, dass es beim Festival mehr um Begegnung, als um Wettbewerb geht.

 

More...

  • Dieser Film läuft in Program 6
  • Filmschule: ESAV, Ecole Superieure D’Audiovisuel Toulouse