News

Montag, 19.11.2018

Meet the Filmmakers: A FOREMAN

Interview mit Regisseur Daniel Drummond

Meet the Filmmakers: A FOREMAN

Regisseur Daniel Drummond

 

Beschreibe deinen Film A FOREMAN in einem Satz.

Eine Frau im Dilemma.

Was war der erste Film, der dich tief beeindruckt hat?

"Der Pate"

Eine neue TV Serie über das Filmstudium braucht einen Titel – welchen würdest du wählen?

"Don't."

Mit welche/r/m SchauspielerIn würdest du gerne drehen und warum?

Ich würde gerne weiter mit den Schauspielern drehen, mit denen ich bereits gerarbeitet habe. Ich glaube, ich hatte unheimliches Glück mit den wahnsinnig talentierten Künstlern, die ich irgendwie an Bord meiner Studentenprojekte bringen konnte. Mit Piercey Dalton arbeite ich mittlerweile regelmäßig, und das Beste kommt sicherlich noch. Ein Traumensemble besteht jedoch auch aus Michael Shannon, Jake Gyllenhall, Michelle Williams, Robert Pattinson, Claire Foy, Ben Mendelsohn, Tony Servillo, Joel Edgerton, Ethan Hawke, Vincent Cassel und Gael Garcia Bernal. Sie alle haben einen besonderen Platz in meinem Herzen.


 Szene aus A FOREMAN


Wenn dein Film ein Tier wäre – welches?

Ich habe keine Ahnung, warum ich spontan "Gazelle" denke. Ich kann keinen Sinn herstellen, aber irgendeinen Grund dafür muss es geben.

Wenn du kein Filmemacher wärst, was wärst du dann?

Zu 100%  Biologe. Meine Eltern sind beide Biologen und ich hätte kein Problem damit, ihrem Weg zu folgen, sollte es mit dem Filmemachen nichts werden. Glücklichweise scheint es das ja aber zu tun.

Bist du zum ersten Mal in München? Was erwartest du von der Stadt und vom Festival?

Ja, bin ich! Ich hoffe, wir haben Zeit die Stadt zu erkunden, coole Leute kennenzulernen, gutes Bier zu trinken und zwischendrin ein paar gute Filme zu schauen.

 

More...