TAU (Israel)

Tel Aviv University

1972 gegründet, hat die Abteilung bereits großen Einfluss auf das israelische Kino und Fernsehen und das internationale Ansehen dieser Medien gehabt. Studenten der TAU gewinnen auf internationalen Festivals immer wieder Auszeichnungen. Rund 700 Studenten arbeiten für einen BA, BFA oder MFA. Vordiplomanden beginnen ihr dreijähriges Studium mit einem Jahr allgemeiner Film- und Fernsehstudien, um sich dann im zweiten Jahr auf einen von drei Zweigen zu spezialisieren:

  • Produktion. Grundlegende Methoden und Konzepte der Film- und Fernsehpraxis mit umfangreichen Experimenten in Film, Fernsehen und digitalen Medien. Behandelt werden auch neue Technologien wie digitales TV, virtuelle Realität und das Internet.
  • Drehbuch. Die Kunst des Schreibens und ihre praktische Anwendung für Filme und Fernsehprogramme.
  • Kinostudien. Eine Geschichte der Filmästhetik, der Filmkritik und der Theorien der Filmanalyse, sowie der Beziehungen zwischen den visuellen Medien und der Gesellschaft, der Politik und des kulturellen Systems.

Mehr Infos