ELO (Finnland)

Aalto University School of Arts, Design and Architecture / ELO Film School Helsinki

Die School of Arts, Design and Architecture wurde 1871 als Craft School gegründet. Heute ist sie eine der am stärksten international ausgerichteten Hochschulen Finnlands und die größte ihrer Art in Nordeuropa. Der Lehrbetrieb in seiner jetzigen Form wurde 2012 aufgenommen. Die Hauptausbildungsgebiete sind Design, digitale Medien, audiovisuelle Kommunikation, Kunst, visuelle Kultur, Wohlfühlarchitektur und neue Technologien, Städteplanung und Design. Standorte sind Helsinki, Espoo und Pori. Zu den Absolventen gehören bedeutende finnischen Künstler, Designer und Architekten wie Alvar Aalto, Juhani Pallasmaa, Eliel Saarinen, Ilmari Tapiovaara, Bertel Gardberg, Arno Ruusuvuori, Reima Pietilä, Mikko Heikkinen, Tapio Wirkkala, Severi Parko, Timo Sarpaneva, Kaj Franck, Birger Kaipiainen, Erik Bruun, Kirsti Rantanen, Dora Jung, Rut Bryk, Vuokko Nurmesniemi, Antti Nurmesniemi, Yrjö Kukkapuro, Pentti Sammallahti, Yrjö Wiherheimo, Janna Syvänoja, Harri Koskinen, Elina Brotherus, Paola Suhonen und Riikka Pelo.

Mehr Infos